© TuS Vinnhorst Handball

Erste Herren | 05. Juli 2019

Erfahrung bleibt erhalten

Nach den ersten Neuzugängen freuen wir uns auch zwei Vertragsverlängerunge bekannt geben zu können:

Abwehrchef Tim Kirchmann hängt noch einmal ein Jahr in Rot-Blau dran. Der 37-jährige ist topfit und tatsächlich, von der Physis kann jeder 20-jährige sich eine Scheibe abschneiden. Zusätzlich bringt er große Erfahrung und Spielverständnis mit. Tim sagt selbst zu seiner Verlängerung:

„Als ich vor zwei Jahren zum TuS gestoßen bin, war geplant, die Mannschaft aufgrund einiger Verletzter vorübergehend zu unterstützen. Die Mannschaft hat mich super aufgenommen und ich habe mich von Anfang an sehr wohl gefühlt, so dass nun etwas längeres daraus geworden ist. Seitdem haben wir das Projekt Vinnhorst ein gutes Stück vorangebracht. Es freut mich, dass ich meinen Teil dazu beitragen durfte und das Trainerteam auf mich zählt. Aus diesem Grund habe ich mich auch dazu entschlossen, weiter ein Teil der Mannschaft und des Projekts zu bleiben. Ich freue mich auf ein weiteres spannendes Jahr mit dem TuS Vinnhorst.“

- Und wir freuen uns auf ein weiteres Jahr mit dir. Schön, dass du bleibst, Tim!

 

Auch Basti Beier bleibt dem TuS erhalten. Der 27-jährige Linkshänder, der variabel einsetzbar ist, überzeugt mit Dynamik und Spielintelligenz. Basti hat auch als Trainer schon eine B-Lizenz und wird in Zukunft einer der Trainer der zweiten Herren des TuS. Über seine Verlängerung sagt er:

„Ich habe hier die Möglichkeit den erfolgreichen Weg der letzten zwei Jahre fortzusetzen und kann mit einer jungen und motivierten Truppe noch einmal die 3. Liga aufmischen.“

- Auch wir wünschen dir ein fröhliches aufmischen, Basti!