© TuS Vinnhorst Handball

Erste Herren | 15. Juni 2019

Neuzugang Nummer eins und zwei

Mit dem erfolgreichen Aufstieg in die dritte Liga hat der TuS nun auch endlich Planungssicherheit was den Kader für die nächste Saison angeht. Es freut uns nun die ersten Neuzugänge für die kommende Spielzeit verkünden zu können:
Für den linken Rückraum kommt mit David Sauß ein drittligaerfahrener Spieler zurück nach Niedersachsen. Sauß spielte zuvor vier Jahre in Oranienburg und wurde aufgrund seiner Leistung dort im letzten Jahr zum Spieler der Saison gekührt. Zuvor spielte Sauß schon beim HSV Hannover und war dort ebenfalls Leistungsträger. Für ihn also eine Rückkehr in bekannte Gefilde. Mit 25 Jahren hat er seinen Master in Elektrotechnik in Berlin gemacht und sucht beim TuS nun eine neue handballerische Heimat. Wir freuen uns den sprung- und wurfgewaltigen Rechtshänder hier am Kanal begrüßen zu dürfen und sagen: „Herzlich Willkommen, David!“

Der zweite neue kommt direkt von einem Lokalrivalen. Florian Freitag leitete bei der HSG Burgwedel von der Rückraum Mitte Position. Der vielseitige 27-jährige gilt als spielintelligent und hat zudem seine Stärken im 1gegen1. Dabei bringt er sogar Bundesligaerfahrung mit. Von seinem Heimatverein in Dortmund wechselte er in der A-Jugend zu GWD Minden, wo er zumeist in der Drittligavertretung, seit der Saison 14/15 aber auch immer wieder in der ersten Mannschaft zum Einsatz kam. 2017 dann der Schritt nach Burgwedel und nun schließt er sich dem TuS Vinnhorst an. Florian soll auf seiner Position Ruhe und Konstanz ins vinnhorster Spiel bringen und dabei wünschen wir ihm alles Gute und sagen natürlich auch zu ihm: „Herzlich Willkommen am Kanal!“